Passworterinnerung
Expliziter Inhalt Nur für Personen ab 18 Jahren!

TOP-Artikel

Artikel vergleichen

Zahlungsmöglichkeit

HMB Schwerter


Historical medieval battle (HMB) ist ein Regelwerk der HMBIA für die Umsetzung eines Vollkontakt-Kampfsports unter Verwendung von historisierenden Waffen-Simulatoren und Rüstungen.[1] Dabei gilt der gesamte Körper als Trefferzone und die Schläge werden ungebremst geführt. Neben dem offensiven Einsatz von Schwert und Schild sind dabei auch Ringtechniken und Tacklings erlaubt.

Historical Medieval Battle ist eine moderne sportliche Annäherung an mittelalterliche Turniere, jedoch von Reenactment und Living History zu differenzieren, da sich die Ausrüstungen und Regel gemeinhin nur grob an den historischen Quellen orientieren. Die Wettkämpfe finden oft im Rahmen von Mittelaltermärkten oder Reenactment-Veranstaltungen statt. Dabei unterscheiden sich die Kämpfe jedoch von Schaukämpfen oder Codex Belli, einem anderen modernen Regelwerk aus der Mittelalter-Szene, dahingehend, dass diese einen sportlichen Wettkampf im Vollkontakt-Modus darstellen und von speziell ausgebildeten Schiedsrichtern geleitet werden.

Das Prinzip des Sports ist es zum einen, einen möglichst objektiven Vergleich der Fähigkeiten der Kämpfer zu schaffen. Zum anderen soll Ausrüstung, die sich mitunter an historische Vorlagen anlehnt, unter möglichst realistischen Konditionen erprobt werden. Um eine Vergleichbarkeit zu ermöglichen, existiert ein umfangreiches Regelwerk, zudem sind moderne Protektoren zu vermeiden.

Quelle: Wikipedia "HMB"

Es ist eine große Ehre für uns als aktive Unterstützer des ungarischen Völkerschlachtteams, Teilnehmer dieses Sports zu sein!

Ungarischer Mannschaft


Sortieren nach:


Die aktuelle technische Regelung den HMB Waffen kann unter diesem Link heruntergeladen werden: Regelung den HMB Waffen


WebShop System